"Enter" drücken, um zum Inhalt weiterzugehen

Insel Giglio – Reiseführer mit vielen Tipps

isola_giglio_03Die Insel Giglio führte lange Zeit ein Schattendasein in direkter Nachbarschaft zur berühmten  Insel Elba, viele kannten nicht einmal ihren Namen. Nur wenige ‚Stammgäste‘ wussten die Besonderheit der kleinen Mittelmeerinsel zu schätzen; diese fuhren auch immer wieder gerne auf diese nur wenige Quadratkilometer große Insel im Mittelmeer. Warum eigentlich? Die Antwort fällt leicht. Ruhe und Beschaulichkeit in einer intakten und schönen Umwelt sind die Zutaten für ein perfektes Urlaubserlebnis. Und es ist wahr! Giglio bietet alles, was für einen erholsamen Urlaub notwendig ist: eine beeindruckende Natur mit Bergen und Stränden, kristallklares Wasser, alte Fischerhafen-Romantik, sehr gastfreundliche Menschen, tolles frisches Essen, viel Sonne und abwechslungsreiche Tauchgebiete. Alles nur im Kleinformat und schön! Besonders empfehlenswert ist das Inselerlebnis außerhalb der großen Ferien; man ist unter sich und genießt z.B. im zeitigen Frühjahr die üppig einsetzende Vegetation mit den schönsten Farben, die zudem einen unvergleichlichen mediterranen Duft verströmen.


Die besten Unterkünfte auf  der Isola del Giglio:

giglio_hotel_01① Bed & Breakfast Le poste di Simplicio

Das Le poste di Simplicio in Campese begrüßt Sie 50 m vom Sandstrand entfernt und bietet Ihnen eine Terrasse und einen Garten. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen kostenfrei. Jedes der klimatisierten Zimmer des Hauses bietet einen Balkon und einen Flachbild-TV. Das eigene Badezimmer ist mit einer Dusche und Handtüchern ausgestattet. Jeden Morgen wird ein süßes und herzhaftes Frühstück angeboten. Es beinhaltet Getränke, Marmelade und Aufschnitt. Im Le poste di Simplicio wohnen Sie eine 15-minütige Fahrt vom Fährhafen entfernt. Von Giglio Castello trennen Sie 6 km. Laut Bewertungen bietet diese Unterkunft das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in Campese. Im Vergleich zu anderen Unterkünften in dieser Stadt bekommen Gäste hier mehr für ihr Geld. Le poste di Simplicio heißt Booking.com-Gäste seit 17. Apr. 2014 willkommen. Bed & Breakfast: sechs Zimmer.

>>> Mehr Info und buchen
>>> Sie suchen weitere Hotels auf Giglio?


Wer nur in den Ferien verreisen kann, fährt zu Pfingsten oder eben zur dritten Augustwoche, dann sind die Feierlichkeiten zu ‚Ferrogosto‘ überstanden und viele Italiener treten langsam die Heimreise an, die Insel atmet etwas auf. Sehr angenehm ist der frühe Herbst, wenn die Anzahl der Besucher deutlich abnimmt, die Preise der Unterkünfte fallen, die Sonne aber noch viel Kraft hat; dann erwacht das Leben der Insulaner wieder, und zwar ohne touristische Färbung, authentisch eben und mehr für sich.

isola_giglio_01aAuf die große Weltbühne gelangte Giglio jedoch, als vor einigen Jahren der Ozeanriese Costa Concordia nur wenige Meter vor der Küste auf Grund lief. Mit der Idylle war es schlagartig vorbei! Da das Unglück Opfer forderte, hatte der daraufhin einsetzende Katastrophen-Tourismus einen sehr faden Beigeschmack. Das Dilemma zwischen dem Massenansturm an Besuchern und dem Ruhebedürfnis der Einwohner und Gäste brachte die Insel fast zum Bersten.

Als im Jahr 2014 das Schiffswrack endgültig aus dem Paradies verschwand, war die Erleichterung förmlich zu spüren; übrig blieben die zahllosen Postkarten und anderen Andenken, die die unheimliche Szene zeigen und wahrscheinlich noch ewige Zeiten in den Souvenirläden zu finden sein werden.

 

Karte der Insel Giglio in der ToskanaDie Gemeinde Isola del Giglio gehört zur Provinz Grosseto in der Region Toskana und liegt genau zwischen Rom und Pisa. Der Name der Insel geht auf das griechische Wort für Ziege zurück, heute findet man immer noch die ein oder andere Herde; der aus deren Milch hergestellte Ziegenkäse ist ein Gaumenschmaus. Die höchste Erhebung bildet der Poggio della Pagana mit 496 Metern, eine Wanderung dort hinauf gehört zu den beliebtesten Wanderungen, und der Blick reicht in alle Richtungen. Auf Giglio befinden sich drei Ortschaften: Giglio Porto, Giglio Castello und Giglio Campese, zusammen wohnen dort ca. 1 500 Einwohner.

Die Isola Giglio liegt ca. 20 km westlich der Halbinsel Monte Argentario (Porto Santo Stefano), Ausgangspunkt für die einstündige Überfahrt per Autofähre. Zwei Fährgesellschaften, Toremar und Maregiglio, teilen sich das lukrative Geschäft mit den Einheimischen und den Gästen; grundsätzlich gilt: je früher man bucht, umso günstiger sind die Ticketpreise; so groß wie bei den Überfahrten nach Sardinien oder Korsika sind die Rabatte aufgrund der relativ kurzen Distanz allerdings nicht; totzdem sollte man in den (Sommer)Ferien vorreservieren, dann vermeidet man längere Wartezeiten! Rechnen Sie bei einfacher Fahrt mit Transportkosten in Höhe von ca. EUR 10 für einen Erwachsenen und ca. EUR 40 für das Fahrzeug; Aufschläge gibt es für größere Fahrzeuge, Anhänger usw.; Kinder zahlen etwas weniger. Eine langsam ansteigende Zahl von Urlaubern entscheidet sich übrigens dafür, ihr Fahrzeug auf bewachten Parkplätzen am Festland bei Porto Santo Stefano abzustellen; das kostet zwar auch Geld, die Verkehrssituation auf der Insel entlastet es aber allemal. Und es ermöglicht Ausflüge in die Umgebung ohne weitere Fährgebühren in Höhe von EUR 80 (Hin- und Rückfahrt (!)).

HINWEIS | In der Hauptsaison (1. bis 26. August) ist die Mitnahme des eigenen Fahrzeugs keineswegs immer möglich; folgende Bedingungen müssen erfüllt sein: 1) Mindestaufenthalt auf der Insel: zurzeit fünf Tage (nachweisbar durch Buchungsvoucher/-bestätigung); 2) eine schriftliche Genehmigung ist im Vorfeld des Urlaubs bei der Gemeinde einzuholen; 3) Bereitschaft eine Gebühr in Höhe von EUR 15 zu bezahlen.


Weitere interessante und informative Reiseseiten aus dem Zwischenräume Verlag gibt es hier:

Oberitalien (Lombardei, Piemont und Trentino)
www.oberitalienische-seen-info.de – Infozentrale Oberitalien
www.iseosee-info.de – das Reiseportal für den Iseosee.
www.ortasee-info.de – das Infoportal Nr. 1 für den Ortasee.
www.comersee-info.de – das Infoseite für den Lago di Como.
www.comersee-ferienwohnungen.de – Ferienwohnungen
www.luganer-see-info.de – Reiseführer Luganer See
www.gardasee-informationen.de – Lago di Garda – Infoportal
www.comer-see-aktiv.de – Sportregion Lago di Como
www.comer-see-info.de – Comersee-Infoseite
www.wandern-am-comersee.de – Wanderführer Comersee
www.comersee-live.de – Life-Style-Magazin für den Lago di Como
www.lago-maggiore-live.de – Reiseführer für den Lago Maggiore
www.ferienwohnung-lago-maggiore-info.de – Unterkünfte Lago Maggiore

Mittel- und Süditalien (Umbrien, Latium, Toskana)
www.giglio-info.de – Reiseführer für die Insel Giglio
www.elba-toskana-italien.de – Neus Elba-Infoportal
www.lago-trasimeno-info.de – Braccianosee-Infoportal
www.bolsenasee-info.de – Ruhepol Bolsenasee
www.braccianosee-info.de – Erholung pur am Lago di Bracciano
www.sizilien-ferienwohnung.net – Infoportal Sizilien

Deutschland
www.ulm-reisefuehrer.de – Der neue Reiseführer für Ulm
www.bayerische-seen-info.de – Die blauen Wunder in Bayern!

Österreich
www.österreich-seen.de – Österreichs Seen im Porträt

Schweiz
www.schweizer-seen-info.de – Die Alpenseen der Schweiz
www.vierwaldstaettersee-info.de – Luzern und Region
www.genfer-see-info.de – Portal für Genf
www.zuerich-see-info.de – Alles zu Zürich und Zürichsee

Sonstiges
www.suedengland-info.de – Südküste Englands: Dover, Cornwall
www.seychellen-urlaub-info.de – Reiseanleitung für die Seychellen
www.neuseeland-info.com – Endlich wieder onlione – das Original.

Portale
www.ferien-land.de – Portal für private Ferienwohnungen
www.oberitalienische-seen-info.de – Infozentrale Oberitalien
www.miralago.de – Ferienparadies ‚Italienische Seen‘
www.comersee-hotels.de – Die besten Hotels am Comer See